Keine Angst vor Prüfungsangst (ausgefallen)


Ein wenig Stress und Nervosität vor Prüfungen sind gut und normal. Dadurch wird in Prüfungssituationen sämtliche Energie unseres Körpers darauf verwendet, eine Spitzenleistung zu erreichen.
Dieser Stress kann jedoch zu groß werden und dazu führen, dass in Prüfungssituationen nichts mehr geht und der Körper mit einer Blockade reagiert. Es entsteht eine Prüfungsangst, die sich auch durch körperliche Symptome (Erröten, Schweißausbruch, Sprechblockade ...) bemerkbar macht.
Sie führt dazu, dass davon betroffene Personen sich in Prüfungssituationen (schulische, berufliche oder universitäre mündliche, schriftliche und praktische Prüfungen, Vorstellungsgespräche..) nicht mehr gut präsentieren können und es Ihnen nicht mehr geling, Ihr Können und Wissen auch zu zeigen.
Häufig verschlechtert sich dadurch auch das Prüfungs- oder Gesprächsergebnis, was wiederum negative Folgen für den weiteren schulischen oder beruflichen Weg haben kann.    
In diesem Seminar erfahren Sie zunächst, wodurch Prüfungsangst entstehen kann und welche Symptome sie mit sich bringt. Sie lernen Strategien kennen, die wirksam gegen Prüfungsangst eingesetzt werden können.    
Auf der Grundlagen Ihrer individuellen Symptome der Prüfungsangst werden wir anschließend darauf abgestimmte Maßnahmen entwickeln, die es Ihnen ermöglichen, der Angst wirksam und dauerhaft entgegen zu wirken.


20.01.2024 (1-mal) 09:00 - 13:30 Uhr
24.053.007.BiL
Teilnehmergebühr: 25,00 € zzgl. Kopierumlage (gültig ab 8 Teilnehmenden)
Teilnehmergebühr: 30,00 € zzgl. Kopierumlage (gültig von 6 bis 7 Teilnehmenden)
Teilnehmergebühr: 35,00 € zzgl. Kopierumlage (gültig bei 5 Teilnehmenden)