Kleine Tierchen – große Wunder!


Die Blutegel-/Hirudotherapie ist ein traditionelles Heilmittel in der modernen Humanmedizin.
Blutegel, diese wunderbaren/wundersamen Tiere, vermögen Erstaunliches in unserem Körper zu bewirken. Die verschiedensten Erkrankungen können erfolgreich mit Blutegeln behandelt werden. Seien es akute und chronische Gelenkschmerzen, Krampfadern, Besenreiser, Unterschenkelgeschwüre, Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen, Bluthochdruck, rheumatische Erkrankungen, Mittelohrentzündungen, Tinnitus, Furunkel, Karbunkel, Abszesse, Wirbelsäulen- und Kreuzbeinsyndrome oder Durchblutungsstörungen (nach Haut- und Gewebetransplantationen), um nur einige Beispiele zu nennen.
In diesem Vortrag will Ihnen die Referentin die Blutegeltherapie näher bringen und Ihnen über die Geschichte, die Wirkstoffe, die Wirkweise, die Behandlung, die Indikationen und Kontraindikationen sowie über Erfahrungen aus der Praxis sowie eventuelle Nebenwirkungen berichten. Für Fragen rund um das Thema steht sie Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung.




1 Abend, 04.10.2021
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Rita Niederprüm
07.010.2021
Teilnehmergebühr:
8,00

Belegung: 
 (Plätze frei)
anmelden