„Über Glück und Leid – wie schafft man sich ein gelingendes Leben?“

Das Leben ist wie eine Live-Sendung. Wir können nichts wiederholen. Ohne Netz und doppelten Boden stolpern wir durch die Jahrzehnte. Da bleibt die eine oder andere Bruchlandung nicht aus. Doch beim Stolpern und Hinfallen entscheidet es sich: steht man wieder auf, richtet das Krönchen und macht weiter oder bleibt man liegen und bedauert sich selbst? Wie gehen erfolgreiche Menschen wie die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer, die Modedesignerin Anja Gockel oder die ehemalige Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner mit Pleiten, Pech und Pannen um? Wie schaffen sie es, sich die Lebensfreude und Leichtigkeit trotz eines enormen Drucks von allen Seiten zu bewahren? Bei dem Vortrag geht es um die innere Haltung, um Wertschätzung, Reflektion, Dankbarkeit und Achtsamkeit. Es geht um Nein-Sagen lernen, Grenzen setzen und Selbstführung im Sinne von Verhaltensveränderungen. Wie Sie das mit einfachen Mitteln schaffen und warum man fremden, nackten Männern durchaus dankbar sein kann, verrät Patricia Küll mit viel Humor in diesem Vortrag.


Vor und im Anschluss an den Vortrag werden Sie unterhalten durch  das Benno-Raabe-Quartett.
Die Swingmusik ist ihr Metier. Darin kennen sie sich aus. Sie spielen Stücke aus der „klassischen“ Zeit des Swing, Stücke von Duke Ellington, Count Basie, Benny Goodman und anderen. 
Gelegentliche musikalische Ausflüge in die moderne und anspruchsvolle Popmusik sind ihnen durchaus auch vertraut.
Sie spielen in der Besetzung
Benno Raabe, Piano, Michael Kempf, Klarinette, Saxofone, Rolf Mrotzek, Kontrabass und Mattes Gangolf, Schlagzeug.

Neuer Termin: 10. Juni 2022

Fr 10.06.22
20:00– 21:30 Uhr
Haus Beda